Irmhild Abshoff
Kantorin
 
Kantorin Irmhild Abshoff
 
© Copyright Irmhild Abshoff 2017
Impressum
Vita

1959
Geboren in Essen-Borbeck

1974-1976
Bischöfliches Kirchenmusik-Seminar Essen
C-Examen

1975-1978
Musisches Gymnasium Essen-Werden
Abitur


1978-1983
Folkwang-Hochschule in Essen-Werden
Staatliche Hochschule für Musik, Ruhr
Studium der Katholischen Kirchenmusik
Orgel, Improvisation: Prof. Sieglinde Ahrens
Gregorianik, Liturgik: Prof. Godehard Joppich
Chor-, Orchesterleitung: Prof. Guido Knüsel

1981
B-Examen

1983
Staatliche Prüfung für Kirchenmusiker

A-Examen


1980-1981
Kirchenmusikerin an St. Mariä Himmelfahrt, Essen-Altendorf

1981-1992
Kantorin an St. Antonius, Essen-Frohnhausen

1993-2017
Kantorin an Liebfrauen, Bocholt

1996-1998
Dozentin in der C-Ausbildung für Kirchenmusiker im Auftrag
des Referats Kirchenmusik des Bischöflichen Generalvikariats Münster

2001-2003
Dozentin in der C-Ausbildung für Kirchenmusiker im Auftrag
des Landeskirchenamts der Evangelischen Kirche von Westfalen


ab 2008
Leitende Kirchenmusikerin der fusionierten Großpfarrei Liebfrauen
Leitung von Vokal- und Instrumentalensembles der Pfarrei
Künstlerische Leitung der Konzertreihe Kirchenmusik an Liebfrauen

Konzerttätigkeit als Chor- und Orchesterleiterin sowie als Organistin
Offene Projektarbeit mit großen Vokalwerken der Kirchenmusik
CD-Einspielung an der Klais-Orgel der Liebfrauenkirche, 1996
Mitbegründung der Bocholter Orgeltage, seit 1998
Musikalische Leitung des Adventszyklus Moment mal ..., seit 2003
Mitwirkung beim CD-Projekt Klangraum Bocholt – Eine Collage, 2011/2014
Meditative Abendandachten Schichtwechsel, seit 2014
Kirchenmusikalische Woche evensong, 2015
Weihnachtsliedersingen, seit 2016

ab Juni 2017

Seelsorgebereichsmusikerin an St. Marien, Kürten